Der ideale Skiraum

Keine Kommentare

Wie sieht der idealer Skiraum aus und womit sollte er ausgestattet sein? Diese Fragen sollten Sie sich unbedingt sowohl vor der Planung eines neuen Skiraums als auch bei bestehenden Skiräumen stellen. Wir erklären es Ihnen in unserem Skiraum Blog!

Ausstattung eines Skiraums

Primär soll der Skiraum zum Abstellen der Skiausrüstung und zur Aufbewahrung der persönlichen Gegenstände Ihrer Gäste dienen. Doch welche Ausstattung Ihr Skiraum hat, ist Ihnen individuell überlassen. Wir zeigen Ihnen, wie unserer Meinung nach der ideale Skiraum ausgestattet und aufgebaut sein sollte.

Bezüglich der Ausstattung orientieren Sie sich am besten an der Zimmeranzahl. Für eine ausreichende Anzahl an Schuhtrocknern, Spinden und Ski- und Snowboardhalterungen achten Sie bei der Planung auf die maximale Bettenauslastung (inkl. Zustellbetten). Rechnen Sie damit, dass einige Gäste eventuell mit mehreren Paar Ski oder Snowboards anreisen. Um reichlich Stauraum zur Verfügung stellen zu können, achten Sie auf platzsparende Hängehalterungen und Wandschuhtrockner. Sorgen Sie für genügend, robuste Sitzgelegenheiten zum An- und Ausziehen der Schuhe. Am besten ist es den Skiraum in einer Art Schleusensystem aufzubauen.

Was ist ein Schleusensystem im Skiraum?

Anstatt die Ausstattung einfach willkürlich im Raum zu verteilen, macht es Sinn, sich vorab zu überlegen wie der Skiraum aufgebaut sein sollte. Wenn die Gäste von der Piste kommen, sollten sie zuerst die Ski- und Snowboards ablegen und anschließend ihre Schuhe ausziehen können. Erst nachdem diese Schritte erledigt sind, kommen die Gäste zu den Spinden. Dies ist besonders sinnvoll, um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.

Jeder Skiraum ist individuell anpassbar. Wir planen gemeinsam mit Ihnen den Skiraum Ihrer Träume ganz nach Ihrer Wunschvorstellung. Ob Materialien der Spinde oder Ausstattung des Raumes, wir helfen Ihnen dabei, Ihre Wünsche zu erfüllen.

Design und Gestaltung

Ihre Gäste passieren den Skiraum mindestens zweimal täglich. Nachdem nun das Schleusensystem für weniger Hektik im Skiraum sorgt, ist es wichtig das Design des Skiraums zu beachten. Keiner Ihrer Gäste möchte in einem kalten, kahlen Raum in den Tag starten, oder? Daher sollten einige Aspekte beim Einrichten berücksichtigt werden.

Fotos vom Skigebiet oder von SkifahrerInnen geben dem Raum einen gewissen Wohlfühlfaktor und lösen bei den Gästen Vorfreude auf Skifahren oder Snowboarden aus. Neben diesen eher offensichtlicheren Gestaltungsideen, gibt es noch einige wichtige Punkte, auf die Sie keinesfalls vergessen sollten.

Diese Punkte sind nicht zu vernachlässigen:

  • Helle Beleuchtung sorgt für freundliches Ambiente
  • Raumtrenner brechen den Schall
  • Das höchste Schuhtrockenmodul sollte zirka 30 Zentimeter niedriger sein als die Raumhöhe
  • Möglichst wenig Beschilderung (intuitive Nutzung des Raums)
  • Elektrische Türen sind zwar optional, erhöhen aber deutlich den Komfort
  • Eine Dusche im Skiraum erfreut jene Gäste, die am Abreisetag noch Sport treiben

Somit ist der ideale Skiraum eine Mischung aus der richtigen und reichlich vorhandenen Ausstattung und dem Innendesign des Raums für den Wohlfühlfaktor bei den Gästen. Der Schlüssel zu Ihrem perfekten Ski- und Schuhraum ist die richtige Planung – von Anfang an. Nutzen Sie die kostenlose Fachberatung von Regensburger und vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Noch Fragen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem individuellen Gespräch. Schreiben Sie uns unter info@skiraum.at oder rufen Sie uns einfach unter +43 5474 5500 an.

Schöne Grüße aus Pfunds
Ihr Team Regensburger!

Nächster Beitrag
Die 7 wichtigsten Merkmale Ihres Skiraum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed