Wirtschaftsfaktor Skitourismus

Keine Kommentare
Wirtschaftsfaktor Skitourismus

Der Skitourismus erfreut sich seit Jahren an starker Beliebtheit. 2018 konnten 65 Millionen Übernachtungen und 17 Millionen Skitouristen in Österreich vermerkt werden.
Warum das Grund genug sein sollte Ihr Hotel für Skiurlauber attraktiv zu machen, wie wichtig der Wirtschaftsfaktor Skitourismus für die Wirtschaft ist und welche Trends auf Hotels und Beherbergungsstätten zukommen, erfahren Sie in diesem Beitrag!

Skitourismus: Urlaub der breiten Masse

Der Skitourismus ist für viele Regionen im D-A-CH-Raum eine treibende wirtschaftliche Kraft. In Deutschland ist Skifahren eine der beliebtesten Sportarten. Nach Stand 2022 fahren über 8 Millionen Deutsche aktiv Ski. Orte, die in den Alpen liegen sind in den Wintermonaten sehr beliebte Reiseziele. Die Länder dürfen sich auch über sehr viele internationale Wintergäste freuen. In Österreich ist der Skitourismus am stärksten vertreten. Dies fällt auch anhand des typischen Ortsbildes auf, welches oft durch Hotels und Pensionen sowie Pisten und Lifte geprägt ist. 2019 betrug der Umsatz in der Wintersaison 14,9 Milliarden Euro, 2010 waren es noch 11,4 Milliarden Euro. Doch nicht nur das: Der Wirtschaftsfaktor Skitourismus schafft auch Arbeitsplätze. Ungefähr 33.000 Menschen befinden sich auf direkte oder indirekte Art und Weise durch ihn in einer Vollzeitbeschäftigung.

Welche Trends kommen auf den Wintertourismus zu?

Auch beim Winterurlaub zeigt sich, die meisten Reisen werden kürzer. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass weniger Zeit bleibt, um die Gäste zu beeindrucken. Deshalb ist es von Vorteil sich schon Vorab online gut zu präsentieren. Die Digitalisierung macht auch vor dem Wintertourismus keinen Halt. Denn der Großteil der Skitouristen sucht online nach der passenden Unterkunft für den Skiurlaub. Eine ansprechende Website ist daher nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Urlaubern liegt zudem auch Nachhaltigkeit und die Umwelt am Herzen. Oftmals wird dies auch zum Auswahlkriterium für das Hotel. Liegt der Fokus in Ihrem Beherbergungsbetrieb unteranderem auch auf Ressourcenschonung und Umweltfreundlichkeit, machen Sie alles richtig.

Warum der perfekte Skiraum ein sogenanntes Must-have ist

Damit sich Ihre Wintergäste bei Ihnen rund um wohl fühlen und Ihr Hotel weiterhin modern, nachhaltig und auch ausstattungstechnisch auf dem neuesten Stand ist, sollte Ihr Skikeller zu einem funktionalen und bequemen Skiraum umgewandelt werden.

Folgende Vorteile hat ein gut ausgestatteter Skiraum:

+ Ihre Gäste können ihre Sachen in Spinden verstauen und müssen keine Sorge haben, das etwas abhandenkommt

+ Für die Sicherheit Ihrer Gäste ist gesorgt, da keine Skier, Stöcke auf dem Boden herumliegen und so nicht zu gefährlichen Stolperfallen werden

+ Ihre Ski Gäste bekommen gute Laune, weil sie ihre Sachen in einem hygienischen und optisch ansprechenden Skiraum ablegen können

+ Nach einem schönen Skitag können Ihre Gäste ihre Skikleidung als auch Handschuhe und Skischuhe bequem im Skiraum trocknen. So starten sie frisch in den nächsten Tag

+ Mit den richtigen elektrischen Handschuh- und Skischuhtrocknern können Sie ordentlich Strom sparen und tun damit gleichzeitig etwas Gutes für Klima und Umwelt (Mehr zu modernen, stromsparenden Trockensystemen erfahren Sie hier)

Studien zeigen, dass Skiurlaubern neben gut präparierten Pisten und Schneesicherheit im Skigebiet, vor allem eine wintersportfreundliche Unterkunft wichtig ist. Daher lohnt sich eine Investition in einen qualitativen und modernen Skiraum auf jeden Fall. Weitere Angebote Ihrerseits, wie beispielsweise Skikurse können Ihr Hotel noch zusätzlich als Reiseziel attraktiver machen.

Noch Fragen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem individuellen Gespräch. Schreiben Sie uns unter info@bikeraum.at oder rufen Sie uns einfach unter +43 5474 5500 an.

Schöne Grüße aus Pfunds
Ihr Team Regensburger!

Mehr Infos für Sie:

Welche Zukunft hat der Wintersport

Winter Saison in Österreich

Die Zukunft gehört den Mutigen: Das sind die Tourismus-Trends 2023

Vorheriger Beitrag
Brandschutz im Hotel – Für einen sicheren Aufenthalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed